MST netsolutions

Der Start der Suchmaschinenoptimierung

Wenn man sich entscheidet, dass die Webseite bei Google besser platziert werden soll, gibt es im Vorfeld einiges zu beachten.
02. Oktober 2022

Michael Stötzel

Michael Stötzel

SEO-Berater und SEO-Experte | SEO-tool: Ihre Webseite selbst optimieren | Mehr Sichtbarkeit bei google - Hilfe zur Selbsthilfe | Website-Beratung und Software-Entwicklung

facebook instagram twitter linkedin telefon kostenloses Erstgespräch vereinbaren

Der Start der Suchmaschinenoptimierung

Der Start der Suchmaschinenoptimierung

Wenn man sich entscheidet, dass die Webseite bei Google besser platziert werden soll, gibt es im Vorfeld einiges zu beachten.

Man kann nicht einfach so loslegen, sondern muss sich einige Gedanken machen.

Zunächst einmal sollte man eine Bestandsaufnahme machen und schauen, ob man schon mit bestimmten Suchworten gelistet wird und mit welchen.

Dann ist wichtig, wie die Seite generell technisch aufgestellt ist, also wie ist die Webseite erreichbar - ist sie überhaupt erreichbar - ist sie schnell genug und bietet sie alle technischen Vorraussetzungen, um gut gelistet zu werden.

Diese ganzen Fragen lassen sich mit unserem SEOtool in der EXPERT-Version beantworten. Damit kann man die Seite umfassend prüfen und erhält einen SEO-Report mit den wichtigsten Informationen.

Automatischer SEO-Report

Automatischer SEO-Report

Das beinhaltet zusätzlich einen automatischen SEO-Report. Damit können monatlich oder wöchentlich die Optimierungsfortschritte angesehen werden und was die Konkurrenz macht.

Beispiel-Report anschauen

DIY Suchmaschinenoptimierung

SEOTOOL für den Einsteiger & Experten

Wir zeigen, was wie optimiert werden kann UND geben dazu Anleitungen.

Das will ich auch

Den Report lesen

Den Report lesen

In dem Report sind viele Informationen vorhanden, die man erst einmal sortieren muss. Ganz unten ist der SEO-Report. Dort sind alle Probleme aufgeführt, die auch auf der technischen Ebene der Seite nicht funktionieren.

Man sollte da erst schon mal genauer hinschauen, da die technischen Probleme meistens für die gesamte Webseite gelten und wenn man diese zuerst angeht, kann man schon einiges an Performance gewinnen und Google besser gefallen.

Zu Teil 2: Technik verbessern
top