MST netsolutions

Webseite bekannt machen - Ganz ohne teure Werbung

Bei einer neuen Webseite fragt man sich oft, wie man diese bekannt machen soll. Hier erfahren Sie, was Sie konkret tun können.
22. Januar 2023

Michael Stötzel

Michael Stötzel

SEO-Berater und SEO-Experte | SEO-tool: Ihre Webseite selbst optimieren | Mehr Sichtbarkeit bei google - Hilfe zur Selbsthilfe | Website-Beratung und Software-Entwicklung

facebook instagram twitter linkedin telefon kostenloses Erstgespräch vereinbaren

Bekannter werden durch Suchmaschinenoptimierung

Bekannter werden durch Suchmaschinenoptimierung

Der erste Schritt sollte es sein, die Suchmaschinenoptimierung nach vorn zu bringen. Der erste Schritt deshalb, weil dieser am längsten dauert / dauern kann.

Manchmal braucht Google sehr lange bis die Seiten aufgenommen und bewertet wurden. Es kann zwar auch mal innerhalb von Tagen oder Wochen klappen, aber meistens dauert es doch recht lange.

Die Suchmaschinenoptimierung ist sehr umfangreich. Was alles dazugehört schreiben wir u.a. in unserem Blogbeitrag Besser bei Google gefunden werden.

Social Media Marketing

Social Media Marketing Webseite bekannter machen

Was nach wie vor gut funktioniert, ist in den Social Media-Kanälen aktiv zu sein, um seine Webseite bekannter zu machen. Das bedeutet regelmäßig zu posten, und das heißt auch regelmäßig. Also nicht alle paar Wochen mal was zu schreiben, sondern möglichst 1-3 mal pro Woche.

Bauen Sie eine große Reichweite auf, indem Sie Mehrwert bieten und etwas von Ihrem Fachwissen zeigen. Darum geht es nämlich genau: Expertise aufbauen. In der Marketing-Welt wird von dem AIDA-Prinzip gesprochen (Attention, Interest, Desire, Action) - frei übersetzt: Aufmerksamkeit erzeugen - Interesse wecken - eine Lösung aufzeigen - In Aktion treten.

Unsere klare Empfehlung ist hier, sich auf einen Kanal zu fokusieren und diesen zu bespielen. Es gibt tolle Tools, wie bsp. IFTTT, die es dann ermöglichen beispielsweise einen Post von Instagram automatisch bei Facebook zu posten.

Folgende Tipps helfen beim Aufbau von Reichweite:

  • Social Media Plattformen: Nutzen Sie die Reichweite von Social Media-Plattformen wie Facebook, Instagram, Twitter und LinkedIn, um Ihre Webseite bekannt zu machen.
  • Postings: Erstellen Sie interessante Inhalte, die Ihre Zielgruppe ansprechen, und teilen Sie diese auf den verschiedenen Plattformen.
  • Interaktion: Interagieren Sie mit Ihrer Zielgruppe, indem Sie auf Kommentare und Nachrichten reagieren und Fragen beantworten.

DIY Suchmaschinenoptimierung

SEOTOOL für den Einsteiger & Experten

Wir zeigen, was wie optimiert werden kann UND geben dazu Anleitungen.

Das will ich auch

Richtige Backlinks setzen um webseite bekannt zu machen

Richtige Backlinks setzen um webseite bekannt zu machen

Auch, wenn das eigentlich zur Suchmaschinenoptimierung gehört, führe ich das noch einmal extra auf. Backlinks setzt man ja nicht nur, um besser gerankt zu werden, sondern auch - und das wird oft vergessen - um Besucher zu bekommen. Setzen Sie dort die Backlinks, wo sich auch Ihre Zielgruppe aufhält. Das geht auch sehr gut durch Interviews oder Gastartikel, die man schreibt und anbietet. Der Kreativität können Sie da "fast" freien Lauf lassen.

Werbeanzeigen schalten - leider nicht kostenlos

Mit Werbeanzeigen bekannt machen

Die Variante, die kurzfristige Erfolge liefern kann ist die Schaltung von Werbeanzeigen. Stimmt, im Titel steht "Ganz ohne teure Werbung", trotzdem muss der Punkt erwähnt werden - es geht ja auch günstig ;-).

Anzeigenschaltung kann bei Facebook, Instagram oder bei Google (Google Ads / Adwords) erfolgen.

Man muss hier aber bedenken, dass dass nicht immer so einfach und trivial ist, wie es dargestellt wird. Den Plattformen ist es egal, ob Sie Ihre Anzeigen perfekt ausrichten und zielgenau die Interessenten treffen. Bezahlt wird dort per Klick. Da muss natürlich die Anzeige passen, aber Sie werden sich wundern, wie stark eine ungenaue Google Ads-Kampagne streut. Ich hatte schon Kunden, die 3 stellige Beträge im Monat investierten, aber die Top-Suchbegriffe eine ganz andere Suchabsicht hatten.

Wenn Sie da aktiv werden möchten und Ihre Webseiten bekannter machen wollen, lohnt es sich immer, zu überlegen, dafür einen Profi zu holen.

Häufig gestellte Fragen

Es gibt viele Möglichkeiten die Webseite und auch sich selbstr bekannter zu machen, damit mehr Besucher kommen. Wichtig ist hier vor allem die Suchmaschinenoptimierung, Präsenz zeigen in den Social-Media-Kanälen und dort präsent zu sein, wo sich die passende Zielgruppe aufhält.
Gute Inhalte sind nützlich und informativ für Ihre Zielgruppe. Inhalte sollten auf die Bedürfnisse und Interessen der Zielgruppe abgestimmt sein und in einer ansprechenden Form präsentiert werden. das kann ein Blogartikel, ein Video oder eine Infografik sein. Es ist auch wichtig, dass die Inhalte regelmäßig aktualisiert werden, um Besucher dazu zu bringen, immer wieder zurückzukehren. Gut Inhalte liefern immer einen Mehrwert und sorgen für einen Aha-Effekt. Grundsätzlich gilt: Unnötige Fülltexte, um einen langen Text zu bekommen und langweilige Texte performen nicht.
top